Hilfe und Dokumentation

Tabellen als JSON-Datei exportieren

Das JSON Dateiformat

Ein Klick auf den Link am unteren Ende einer Datentabelle - Export JSON Export JSON - bietet die Möglichkeit, die in BALI erstellte Abfragetabelle als JSON-Datei zu exportieren.
Da es sich bei einer JSON-Datei um eine reine Textdatei handelt, kann der Benutzer/die Benutzerin in einem Meldungsfenster im Webbrowser wählen, ob die JSON-Datei direkt geöffnet oder auf dem lokalen PC abgespeichert werden soll.

Die Abkürzung JSON steht für JavaScript Object Notation; eine JSON-Datei ist im Grunde eine Textdatei (TXT) mit spezieller Struktur. Zentrale Bestandteile von JSON sind sogenannte "Name/Wert" Paare, die dann in speziellen Elementen wie Objekten, Arrays und Listen zusammengefaßt werden.

Die von BALI generierte JSON-Datei enthält zwei Objekte: das Objekt "metadata" und das Objekt "data".

Das Objekt "metadata" enthält in untergeordneten Name/Wert Paaren Informationen über die abgefragten Daten:

  • die Tabellenüberschrift; diese enthält Informationen sowohl über den Dateninhalt als auch über den Zeitpunkt bzw. die Zeitspanne der abgefragen Daten;
  • ein eventuell verwendeter Datenfilter für die Abfrage, sowie
  • in der dritten Zeile "Erstellt:" den Namen der Applikation ("BALI-Web") mit Datum und Uhrzeit der Datenabfrage.

Das Objekt "data" beeinhaltet die eigentlichen Tabellendaten, wiederum in Name/Wert Paaren (Dezimaltrennzeichen ist der Punkt ".").